Angsthasen, Hexen und Schauriges zur Abendstunde

Die Gästeführer nehmen Sie mit auf eine spannende Zeitreise ins Mittelalter - vier Themenführungen im Herbst

Vier öffentliche Themenführungen im Herbst - erstmals Szenenführung mit mehreren Gästeführern

Wenn es im Herbst wieder früher dunkel wird, die Nebelschwaden von der Salzach langsam hochsteigen, dann ist eine öffentliche Themenführung, die in das harte und oft grausame Leben des Mittelalters zurückversetzt, genau das Richtige.

Den Beginn machen am Samstag, 4. Oktober, die „Angsthasen und schwarzen Katzen“. Spannend wird erzählt, was es mit dem Aberglauben im Mittelalter auf sich hatte und warum man sich vor schwarzen Katzen und anderen Zeichen und Ritualen fürchtete. Bei „Hexen, Huren, Heilige“ erfährt man auf unterhaltsame Art und Weise wie schnell ein Urteil über einen Menschen gefällt wurde und worüber sich die Menschen der damaligen Zeit fürchteten. Auch erfährt man, wie sich das Hexenbild vom Mittelalter über die Märchen bis zur „modernen Hexe“ veränderte. Abends im Schein der Laternen, in dunklen Gassen und auf düsteren Plätzen der Altstadt stoßen Erwachsene bei „Schauriges zur Abendstunde“ auf zwielichtige Geschöpfe, auf Mystisches und Unheimliches.

Neue Szenenführung in der Altstadt mit mehreren Gästeführern
Eine besonders unterhaltsame Führung ist die „Episodenführung aus dem Mittelalter“. Die Gästeführer schlüpfen dabei mit ihren historischen Gewändern in verschiedene Rollen und erzählen augenzwinkernd von ihrem harten Alltag mit allen Freuden und Leiden. Die Szenen führen über den Stadtplatz, in die Grüben und zu unterschiedlichen dunklen Gassen und Ecken der Altstadt, wo einem die Marketenderin, die Salzhändlerin, Totengräberin oder der Wachsoldat begegnet.

Die Führungen dauern 90 Minuten (Szeneführung 2 Stunden). Der Treffpunkt für die Führungen auf der Burg ist der Curaplatz am Eingang der Burg; jener für die Altstadtführungen ist vor der Tourist-Info am Stadtplatz. Bei allen vier Führungen gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Die Maske muss mitgenommen werden, eine Maskenpflicht gilt aber nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Anmeldung erforderlich bei der Burghauser Touristik, T. 08677 887 140, www.visit-burghausen.com. 

Die letzte öffentliche Altstadtführung dieser Saison findet am Samstag, den 3. Oktober, um 14 Uhr statt. Die öffentlichen Burgführungen finden bis Anfang November noch an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen um 11 und 14 Uhr statt. Alle Führungen können zudem für Gruppen ganzjährig gebucht werden.

Termine öffentliche Themenführungen im Herbst:

Angsthasen und schwarze Katzen - Mystische Zeichen und magische Rituale im Mittelalter
Sonntag, 4.10.2020 um 16 Uhr
Treffpunkt: Curaplatz | Dauer 90 Minuten

Episoden aus dem Mittelalter – Szenenführung
Sonntag, 11.10.2020 um 16 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Info am Stadtplatz | Dauer 120 Minuten

Hexen, Huren, Heilige…
Sonntag, 18.10.2020 um 16 Uhr
Treffpunkt: Curaplatz | Dauer 90 Minuten

Schauriges zur Abendstunde – Gruselführung für Erwachsene
Donnerstag, 22.10.2020 um 19 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Info am Stadtplatz | Dauer 90 Minuten

 

Information und Anmeldung: Burghauser Touristik GmbH,
info@visit-burghausen.com, T. +49 8677 887 140, www.visit-burghausen.com

 

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z.B. Besucher, Mitarbeiter) verwendet.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.