Sehenswürdigkeiten in Burghausen

Burghausen besticht durch seine einzigartigen Sehenswürdigkeiten: Die weltlängste Burg erstreckt sich mit über einen Kilometer Länge über einen schmalen Bergrücken. Ihr zu Füßen liegt die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren farbenprächtigen Häusern im Inn-Salzach-Stil.

Auch die Rokokoperle Marienberg und die barocke Klosteranlage Raitenhaslach zählen zu den schönen "Highlights" eines Burghausen-Aufenthalts. Drei Museen auf der Burg bieten fesselnde Geschichte, verpackt an verschiedenen Standorten: Das Haus der Fotografie, das Stadtmuseum und die staatliche Sammlung.

Viele Aussichtspunkte bieten dabei fantastische Ausblicke über Burghausens Sehenswürdigkeiten, Bauwerke, Grünanlagen, Kirchen und vieles mehr.

Sehenswürdigkeiten - Das Wichtigste in Kürze

EXTRA LANG ist nicht nur die Burg, sondern auch die Liste mit Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Für einen ersten Einblick haben wir hier das wichtigste zusammengefasst.

1.051 Meter faszinierendes Mittelalter

Die weltlängste Burg ist der Mittelpunkt eines Burghausen-Besuches: Genau 1051 Meter lang thront die mächtige Burganlage mit ihren sechs hintereinanderliegenden Burghöfen über der malerischen Altstadt und dem Naturbadeparadies Wöhrsee mit idyllischen Grünanlagen. Zwischen den Mauern, Zinnen, Türmen und Kapellen sind Museen sowie Ausstellungen beheimatet. Die Burg ist zudem auch Veranstaltungsort für zahlreiche Konzerte und Feste.

Farbenfrohe und malerische Altstadt

Die denkmalgeschützte Altstadt unterhalb der Burg lockt mit farbenfrohen Häusern im Inn-Salzach-Stil und mit dem Stadtplatz als einer der schönsten Platzanlagen Mitteleuropas. Die Grüben als Flaniermeile mit der "Street of Fame" der Jazz-Legenden, das Mautnerschloss, die Pfarrkirche St. Jakob und die Studienkirche St. Josef verzaubern. Erkunden Sie die Altstadt ganz individuell oder mit interessanten Führungen.

Das Barockjuwel im Salzachtal

Lohnenswert ist der Besuch der über 800 Jahre alten Klosterkirche Raitenhaslach, ein Barock-Juwel vor den Toren Burghausens, eingebettet in das idyllische Salzachtal. Das grandiose barocke Bauwerk bietet einen überwältigenden Gesamteindruck - ein Geheimtipp unter den Sehenswürdigkeiten.

Der Rokoko in seiner vollen Pracht

Die Wallfahrtskirche Marienberg wird die "Perle des Salzachtales" genannt. Die elegante Rokoko-Kirche mit ihrer charakteristischen "Zwei-Turm-Fassade" thront auf einer Anhöhe zwischen Burghausen und dem Kloster Raitenhaslach und beeindruckt mit farbenprächtigen Fresken.

Eine Burg voller Geschichte

Die weltlängste Burg beheimatet drei Museen: Das Haus der Fotografie bietet faszinierende Ausstellungen und zeitgenössische Fotografien. Im Stadtmuseum in der Hauptburg wird die Geschichte der Stadt Burghausen auf insgesamt 900 qm mit vielen Mitmach- und Audiostationen erlebbar. Extrabreite Gemälde des bayerischen Spätmittelalters und der Hofkunst um 1600 stellen im staatlichen Burgmuseum in der Hauptburg eine der Sehenswürdigkeiten dar. Einen unglaublichen Panorama-Blick hat man von der Aussichtsplattform auf dem Dach der Hauptburg.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.