Großes Historisches Burgfest

Das Highlight jedes Jahr am 2. Wochenende im Juli | 9. - 11. Juli 2021

Gaukler, Musiker, Handwerksleute - und natürlich Blaublüter. Drei Tage lang, an jedem zweiten Juli-Wochenende, herrscht mittelalterliches Treiben innerhalb der weltlängsten Burg.

Der Verein Herzogstadt mit seinen über 650 Mitgliedern, an der Spitze das "Herzogspaar", organisiert nicht nur das einzigartige Spektakel, sondern übernimmt während des Festes quasi die "Regierungsgewalt" auf der Burg.

In üppiger Pracht, aber auch authentisch einfach, präsentieren sich die Herzogstadtgewänder, die nach mittelalterlichen Schnitten von den Vereinsmitgliedern eigens angefertigt werden. Ein farbenfroh gewandetes Volk findet sich in der festlich geschmückten Burg. Hier erwarten die Gäste ganze Heerscharen von mittelalterlich gekleideten Händlern und Marketendern, die mundgefertigtes Glas aus dem Böhmerwald anbieten, Lederwaren oder Schmuck. Gaukler und Musiker spielen an allen Ecken und Enden und Bands auf einer Freilichtbühne, während der Durst mit einem kühlen Bier und der Hunger mit historischen Speisen gestillt werden kann, mit frischem Gebäck oder traditionell zubereitetem Flammkuchen - das große historische Burgfest ist ein Fest ganz im Zeichen des Mittelalters.

Wenn Sie als historische Gruppe, Standbetreiber, Gaugkler oder Musikgruppe mitwirken möchten, wenden Sie sich an den Verein Herzogstadt. Die E-Mail gelangt direkt zum Veranstalter.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.