zum Ticketshop

Gebratener Chili-Fisch-Strudel

Fischstrudel

Zutaten für 4 Personen:
600 g Fischbrät von heimischen Fischen
80 g Sahne
1 TL milde Chiliflocken
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
frisch geriebene Muskatnuss
4 Strudelteigblätter (á 15 x 20 cm, aus dem Kühlregal)
2 EL flüssige Butter
2-3 EL Öl

Zubereitung:
Für die Strudel das Fischbrät mit der Sahne glatt rühren. Mit Chiliflocken, Zitronenschale, Petersilie und Muskatnuss würzen. Die Strudelteigblätter auf ein sauberes Küchentuch legen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Jeweils in die Mitte der Teigblätter die Fischmasse etwa 12 x 6 cm breit und 2 cm hoch aufstreichen. Die Strudelteigenden darüber zusammenfalten und vorsichtig andrücken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Strudelpäckchen darin auf der Nahtseite bei milder Hitze etwa 4 Minuten hell bräunen. Dann wenden und auf der zweiten Seite weitere 4 Minuten fertig braten. Die Strudel auf Küchenpapier abtropfen lassen.


Als Soße empfehlen wir eine leichte Kräuter- oder Weißweinsoße und als Beilage dazu knackiges, buntes, gebratenes Gemüse.

Rezept: Altstadthotels Burghausen

Diese Seite empfehlen:
loading
Dummy Loading ...
MENÜ