Handspiegel mit Ornamenten

Museumspädagogisches Programm

Spiegel mit besonderen Ornamenten waren schon im Mittelalter sehr beliebt. 

Bei einer Erkundungstour im Stadtmuseum spüren die Kinder und Jugendlichen der Welt des Mittelalters und des Hofes der Reichen Herzöge von Niederbayern nach. In der Museumswerkstatt erfahren sie sodann Wissenswertes über Spiegel, die schon bei den Römern und dann vor allem im Mittelalter hoch im Kurs waren. Die Teilnehmer können in der Werkstatt einen eigenen Spiegel gestalten. Dazu prägen sie Metallfolien mit mittelalterlichen Ornamenten und verzieren damit den Spiegel. Er kann auch als Bilderrahmen verwendet werden.

Altersstufe: 9 – 14 Jahre / Jahrgangsstufe: 3 – 8

Termin

Termin auf Wunsch
Gruppenführungen können ganzjährig gebucht werden (April bis September 9.00 bis 16.00 Uhr; Oktober bis März 10.00 bis 14.00 Uhr)

Jetzt buchen
Preis und Gruppenstärke

75,00 € zuzüglich 2,00 € Materialkosten pro Kind

maximal 8 Personen aus 2 Haushalten

Dauer

90 Minuten

Treffpunkt

Eingang Stadtmuseum in der Hauptburg

Hinweise

Jetzt buchen

Museumspädagogisches Programm

AGBs: *

* Pflichtfelder

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.