Kommuna Lux | Burghausen extraLive

Auf einen Blick

  • Burghausen
  • 16.07.2022
  • 20:00 - 21:30
  • Konzert
Die Musiker sind Söhne Odessas, der berühmten Perle am Schwarzen Meer, und fanden um 2014
zusammen. Ihre umtriebigen Abenteuer als musizierende Straßengang begannen mit kühnen
Flashmobs in den Hinterhöfen im jüdischen Viertel Moldavanka, auf dem städtischen Fischmarkt
„Privoz“, in der alten hölzernen Straßenbahn der Linie 5, an der Flaniermeile Primorsky-Boulevard und  auf schaukelnden Schaluppen am beliebten Arkadia-Strand - und sorgten dabei immer für viel Aufsehen und ein perplexes Publikum.

Es folgten größere Konzerte auf den renommierten Bühnen der Stadt und im ganzen Land, sowie Auftritte im Radio und Fernsehen, damals noch unter dem ursprünglichen Bandnamen „Felix Shinder & Dengi Vpered". Über all diese Erlebnisse und die Geschichten um ihr ganzes Treiben druckte die Band sogar ihre eigene Zeitung. Für Tourneen bereiste die aufstrebende Band die USA, Israel, Brasilien, Deutschland, Polen, Spanien, die Niederlande und Belgien. Bis heute hat sie zwei Alben veröffentlicht: „Das Gold der alten Odessiten" im Jahr 2016 und „Schalom Bonjour" in 2020, hinzu kommen mehrere Singles und Kooperationen mit anderen Musikern und Bands aus der Ukraine. Nachdem die musikalische Genossenschaft 2020 die Turbulenzen um den Wechsel von Bandname und Sänger sowie um die Pandemie überstanden hat, sticht sie wie eh und je für weitere Abenteuer unter der Schwarzmeersonne in See. Mit ihrem neuen Namen „Kommuna Lux" verweist die Band auf die berüchtigte Kommunalka, eine in der ganzen Sowjetunion weitverbreitete Form von gemeinschaftlichem Wohnen. Hier kommen etliche Menschen zusammen, genau wie in den großräumigen Hinterhöfen Odessas, in denen sich das Leben der Leute aus den anliegenden Häusern vereint. „Lux“ betont die Kostbarkeit und Qualität dieses Beisammenseins, und steht für höchstes Niveau beim kollektiven Musizieren.

Neben Auftritten auf den größten Festivals der Ukraine wie beim Koktebel Jazz Festival, Kyiv Klezmer Fest, Atlas Weekend oder Woodstock Ukraine spielen die Musiker jedes Jahr ausverkaufte Konzerte im Philharmonischen Theater Odessa, einem der schönsten historischen Gebäude der Stadt.

Berauschenden Jubel im Publikum entfesselte die Band auch bei weltweiten Auftritten wie zum
Internationalen Klezmerfestival Fürth, beim Sommerfest der Kulturen in Stuttgart oder der
transVOCALE in Frankfurt/Oder; sowie im Master Theater in New York oder dem Rodeo Club in Haifa. In Casting-Shows im Ukrainischen Fernsehen wie „Ukraine hat Talent“ oder „Stimme des Landes“ erreichten sie vordere Plätze. 2018 dann ein weiterer Triumph: das Musikkollektiv gewann den „Eisernen Eversteiner“, Deutschlands einzigen europäischen Folkmusikpreis der jährlich zum
Folkherbst-Festival im Plauener Malzhaus vergeben wird. „Für mich ist Odessa meine Mutter, wir
gehören einfach zusammen. Und wer Lieder will - es gibt unendlich viele davon in Odessa; und die trage ich alle in mir, genau wie die Liebe zu meiner Mutter". Dieses Zitat aus einem populären Gassenhauer steht sinnbildlich für den Ausdruck „Odessa Mama", wie die Odessiten ihre Stadt liebevoll nennen. Und auch Kommuna Lux ehren die Stadt und ihren unermesslichen Liederschatz, mit einem kraftvollen Sound, brillant dargeboten in Odessas typischen Timbre!

Gut zu wissen

Anreise

Burg

Burg 48

84489 Burghausen - Neustadt


Zahlungsmöglichkeiten
  • Kartenvorverkauf
Preise&Tickets

Eintritt 17,00

Schüler / ermäßigte 12,00 Euro

 

Was möchten Sie als Nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.