Franz Liszt "Via crucis" - Cantus Aurumque e.V.

Auf einen Blick

  • Burghausen
  • 15.04.2022
  • 17:00 - 19:00
  • Konzert
Franz Liszt schuf mit der „Via Crucis“ eine musikalische Kreuzwegdarstellung, welche die 14 Stationen der Passion Christi markieren. Das Werk ist nicht nur als Genre einzigartig in der Musikliteratur, sondern auch in seiner musikalischen Machart. Expressivität, progressive Harmonik und stilistische Vielfalt der zur Anwendung gelangten Mittel zeichnen es aus. Zu finden sind der Gregorianischer Choral, Evangelien, das „stabat mater“, Liedgut aus der lutherischen Liturgie. Auch werden die lateinische, aramäische und deutsche Sprache virtuos miteinander verbunden.
Chor und Klavier teils gemeinsam, teils auch solistisch, stellen uns musikalisch, bildhaft das Leiden Christi vor Augen und regen an zur Meditation über die Geheimnisse des Kreuzweges und das Ringen um den Glauben.

Ausführende:
Kammerchor „cantus aurumque“
Eva Barbarino, Klavier
André Philipp Gold, musikalische Leitung




Fotos:
Chor, Andre Gold © K. Heuwieser
Eva Barbarino © Eva Barbarino

Gut zu wissen

Anreise

Aula maior - ehemals Steinerner Saal

Raitenhaslach 11

84489 Burghausen - Raitenhaslach


Preise&Tickets

1. Kategorie:

regulär: 25,00€

Ermäßigt: 15,00€

 

2. Kategorie:

regulär: 20,00€

Ermäßigt: 10,00€

 

Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte (ab 60%), Bufdis, Azubis.

 

Was möchten Sie als Nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.