Film Anders essen | Faire Wochen 2021

Auf einen Blick

  • Burghausen
  • 28.09.2021
  • 20:00 - 22:00
  • Kino
Dokumentarfilm
1 Std. 28 Min.
Österreich 2020
R: Kurt Langbein, Andrea Ernst

Inhalt
Schon lange ist bekannt, dass jeder Ernährungsstil, in unterschiedlichem Ausmaß auch das Klima belastet. Doch noch niemand hat ausgerechnet, wie groß die CO2-Belastung tatsächlich ist. Für ihren Dokumentarfilm haben die Filmemacher Kurt Langbein und Andrea Ernst einen Acker mit genau den Getreide- und Gemüsesorten, Früchten, Ölsaaten und Gräsern bepflanzen lassen, die für jede Person tagtäglich auf dem Teller landen. So entstand ein Feld von 4.400 m², was ungefähr einem kleinen Fußballfeld entspricht. Das ist die Menge, die ein durchschnittlicher Bürger für seine Ernährung benötigt. Aber bald stellt sich heraus: Eigentlich verbrauchen wir doppelt so viel, als uns zusteht. Würden sich alle Menschen so ernähren, bräuchten wir schon bald eine zweite Erde. Der Selbstversuch dreier Familien soll zeigen, ob sich mit dieser Erkenntnis unser Verhalten nicht doch soweit ändern ließe, um dauerhaft auf unserem Planeten zu leben.

Eintrittskarten gibt es nur an der Abendkasse.

Einlass 19.30 Uhr
Filmstart 20.00 Uhr

Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.

Foto © Filmposter Archiv

Gut zu wissen

Anreise

Ankersaal

Stadtplatz 41/42

84489 Burghausen - Altstadt


Tel.: 08677/887156

E-Mail:

Preise&Tickets

Eintritt: 8,00 EUR

Ermäßigt: 6,00 EUR

 

Karten gibt es nur an der Abendkasse.

 

Was möchten Sie als Nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.