Ankersaal on air: Titel: Nota Bene aus der Asche -

Auf einen Blick

  • Burghausen
  • Tanz/ Bewegung/ Körper, Online…

Ein weiterer Termin ist Mittwoch, 24.2.2021 um 19:00 Uhr

Tickets erhalten Sie hier:
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Burghausen/Ankersaal_am_Stadtplatz/Ankersaal/Notabene_aus_der_Asche/-/00000000000000/VstDetails.aspx?VstKey=10011100018277013

Ein sechsminütiges Tanzvideo zu Ambient mit Puls Musik -


In den letzten Jahren ist es ruhig um den Nota Bene Verein zur Förderung des künstlerischen, zeitgenössischen Tanzes in Burghausen geworden. Viele der ehemals aktiven Mitglieder sind für das Studium oder die Ausbildung aus Burghausen weggezogen.
Jetzt aber ergreifen Christine Auberger und Andreas Eglseer das Angebot des Kulturbüros Burghausen, sich auf der Bühne des Ankersaals tänzerisch vorzustellen, in der Hoffnung es mögen sich ein paar Tanzbegeisterte melden, um den Verein wieder auf tanzende Beine zu stellen.
"Fast jedes Mal wenn wir uns treffen, reden wir darüber, den Verein wieder zu reaktivieren - jetzt nutzen wir den Stillstand im Lockdown, um diese Idee tatsächlich in die Tat umzusetzen", so Andreas Eglseer.
Gegründet wurde der Verein 2003 von Michaela Christensen, die die Burghauser Tanzszene mit der Tanzwerkstatt Burghausen, dem Choreografen-Wettbewerb und zahlreichen Aufführungen über viele Jahre hinweg bereicherte.
"Mischa's Idee war es, mit Tanz Räume zu schaffen für Fantasien, Anerkennung und Akzeptanz", so Christine Auberger. "Diese Idee möchten wir weitertragen und den zeitgenössischen Tanz wieder in Burghausen etablieren."
 
Für den 2-Stunden-Dreh mit dem Filmteam von CCET werden Andreas und Christine zusammen mit Liesa Schmitzberger vor allem mit Improvisation auf Basis von inneren Bildern, Dynamik und Tanztechnik arbeiten.
Gerne hätten die TänzerInnen zusammen mit den Musikern von "Isarkind", die den Songtitel "Karwendel" beisteuern, ein kleines Musik-Tanz-Video gedreht. Auf Grund der aktuellen Lage wird die Zusammenarbeit aber nun wahrscheinlich auf den Sommer verschoben, um dann hoffentlich ein Konzert mit Tanz-Performance zeigen zu können.
 
Interessierte an dem Projekt wenden sich gerne an: christine.auberger@web.de
Die Tänzer bedanken sich herzlich beim Kulturbüro der Stadt Burghausen und den technischen Support der Firma CCET.


Spendentickets und Freikarten  ab 5.2.2021 unter: www.burghausen.de/kulturbuero

Youtube Kanal Stadt Burghausen: am 26.2.2021
https://www.youtube.com/channel/UCzdDZdvfYUipMJTdrriysOQ/playlists




Gut zu wissen

Anreise

Ankersaal on air: Titel: Nota Bene aus der Asche -

Stadtplatz 41/42

84489 Burghausen - Altstadt


Tel.: 08677/887156

E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.