Der Pulverturm
zum Ticketshop

Der Pulverturm

Das exponierte Verteidigungsbollwerk liegt gegenüber der weltlängsten Burg.

Westlich von weltlängster Burg und Wöhrsee, auf dem Eggenberg gelegen, sticht der Pulverturm mit seinem mächtigen, wehrhaften Charakter schon von Weitem ins Auge.

Ein Wehrgang verband die Burganlage mit dem um 1488 erbauten exponierten Vorwerk. Es diente mit seinen sechs Geschützständen zur Verteidigung der Burg und wurde deswegen ihr vorgelagert errichtet. In dem Turm lagerten Geschütze und Pulver für den Verteidigungsfall.

Der Bau erreicht einen Gesamtdurchmesser von 18 Metern, wobei das Mauerwerk durchschnittlich fünf Meter dick ist. Im Notfall gewährleisteten Vorräte und ein 22 Meter tiefer Brunnen die unabhängige Versorgung der Besatzung.

Ein sehr schöner Spazierweg führt über den alten „Geheimgang“, welcher am Eingang des Wöhrseebades beginnt, und über den Alois-Buchleitner-Weg zum Pulverturm führt.

Das gefällt Ihnen auch

Blick in den zweite Burghof.

Burghöfe im Überblick

Die Burg besteht aus sechs hintereinander liegenden Burghöfen. In jedem Burghof gibt es viel zu entdecken.

Blick auf die Altstadt

Virtueller Rundgang

Burghausen aus einer ganz neuen Perspektive erleben. 360 Grad-Aufnahmen bieten einen fantastischen Einblick in die Stadt.

Burghausen Stadtplatz

Denkmalgeschützte Altstadt

Die Altstadt mit ihren Grabendächern und hochgezogenen Fassaden bilden einen einmaligen Anblick - schön wie im Märchen.

Diese Seite empfehlen:
loading
Dummy Loading ...
MENÜ