zum Ticketshop

Schwester Doris ist Bayerns einzige Braumeisterin

Seit über 45 Jahren dreht sich für Schwester Doris Engelhard ihr Leben fast ausschließlich um das Bier. Normalerweise beginnt der Tag für sie um halb sechs Uhr morgens – außer es ist Sudtag – dann ist Schwester Doris bereits seit halb vier Uhr morgens auf den Beinen. 

An diesen Sudtagen legt sich der typische Malzgeruch über das Kloster Mallersdorf – im Sudkessel kocht das Gemisch aus Hopfen, Wasser und Malz.

Einmal in der Woche blubbert der Gerstensaft in den Sudkesseln vor sich hin – 80 Hektoliter, das sind rund 800 Bierkästen.

Nach so langer Zeit hat sich Schwester Doris an den Geruch gewöhnt. Mittlerweile sieht sie ihren Arbeitsplatz sogar als Luftkurort – und wir freuen uns schon wieder auf frisch gebrautes Bier von Bayerns einziger Braumeisterin am Klostermarkt in Raitenhaslach!

Pflanzenverkauf beim Klostermarkt

Besuchen Sie Schwester Doris beim Klostermarkt in Raitenhaslach!

Schwester Doris am Klostermarkt

Diese Seite empfehlen:
loading
Dummy Loading ...
MENÜ